Neues

05.03.2014 BOOMTOWN NEWS

Zwei Filme mit Cameron Carpenter

Zehn Jahre dauerte die Verwirklichung seiner Vision. Nun stellt der amerikanische Orgelvirtuose CAMERON CARPENTER sein neues Instrument vor. Ein beeindruckendes und historisches Ereignis. Den Weg dahin hat BOOMTOWN MEDIA mit zwei Produktionen von Regisseur Thomas Grube begleitet.

Photo: Thomas Grube

CAMERON CARPENTER (Foto: Thomas Grube)

Cameron Carpenter hat die Fertigstellung seiner mobilen digitalen Orgel angekündigt, die an die Kommandozentrale des Raumschiff Enterprise erinnert. Am 9. März 2014 stellt er seine Touring Organ, die nach seinen Plänen von den Orgelbaupionieren Marshall & Ogletree LLC gebaut wurde, dem Publikum im Lincoln Center in New York vor. "Meine Idee war es, die klassische amerikanische Kirchenorgel mit ihrem Gegenstück, der Kinoorgel, in einem Instrument zu vereinen," so Carpenter. Der Spieltisch der Orgel hat fünf Manuale und ist mit Samples verschiedener Orgeln aus aller Welt, die in Carpenters künstlerischer Entwicklung eine wichtige Rolle spielten, ausgestattet. Ein eigens entwickeltes flexibles Audio-System ermöglicht den Auftritt unter verschiedensten akustischen Bedingungen, die von großen Konzerthallen über mittelgroße Säle bis zu  Nachtclubs, von Open-Air-Bühnen bis zu TV-Studios reichen.

Auf seiner Website schreibt Carpenter in einem Blog über die Produktion der Orgel und zeigt die ersten Bilder seines neuen Instruments. Zudem wird er im Frühjahr 2014 sein Debütalbum bei Sony Classical veröffentlichen. Gemeinsam mit BOOMTOWN MEDIA entstehen zwei Filme von Regisseur Thomas Grube, bei dem die neue Touring Organ erstmals zum Einsatz kommt.

In dem sehr persönlichen Dokumentarfilm THE SOUND OF MY LIFE, den BOOMTOWN MEDIA in Zusammenarbeit mit ZDF/ARTE sowie dem japanischen Sender WOWOW produziert, erzählt er seine Geschichte – auch über den langen Weg zur Verwirklichung seiner kühnen Vision. Zudem präsentiert BOOMTOWN MEDIA gemeinsam mit WOWOW und SONY CLASSICAL das erste Konzert auf dem neuen Instrument als beeindruckendes visuelles und akustisches Erlebnis im Rahmen der Veröffentlichung von Carpenters Debutalbum "If You Could Read My Mind" im April 2014.

Hier geht's zum Filmtrailer.

Suche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.