RHYTHM IS IT!

KATEGORIE: 'Zukunft@BPhil', Berliner Philharmoniker, Bildung, DVD, Fernsehfilm, Gesellschaft, Jugend, Kinofilm, Kultur, Musik, Selbstverwirklichung, Tanz, Thomas Grube, Transformation
STATUS: In Auswertung
Ein Film von Thomas Grube und Enrique Sánchez Lansch

RHYTHM IS IT!

You Can Change Your Life in a Dance Class

RHYTHM IS IT! von Thomas Grube und Enrique Sánchez Lansch ist ein preisgekrönter und inspirierender Film über die Transformationskraft von Tanz und Musik und wurde zu einem der erfolgreichsten Dokumentarfilme im deutschen Kino.
Länge: 100 min.
| Filmformat: 35 mm, HD
| Aufnahmeformat: HD
Tonformat: Dolby Digital
| Bildformat: 1:1.75
Mitwirkende

Berliner Philharmoniker, Sir Simon Rattle, Royston Maldoom, Susannah Broughton, Marie Theinert, Martin Eisentraut, Olayinka Shitu und viele mehr

Team

Buch: Thomas Grube, Enrique Sánchez Lansch
Regie: Thomas Grube, Enrique Sánchez Lansch
Kamera: René Dame, Marcus Winterbauer
Ton: Pascal Capitolin, Michael Laube
Schnitt: Dirk Grau, Martin Hoffmann
Musik: Karim Sebastian Elias
Originalmusik: Igor Strawinsky 'Le Sacre du Printemps'

Produzenten: Uwe Dierks, Thomas Grube, Andrea Thilo
in Zusammenarbeit mit: RBB Rundfunk Berlin-Brandenburg (Hannelore Wolf, Dorothea Diekmann), Arte (Søren Schuhmann), Frank Evers (cine plus)

Förderung
Medienboard Berlin Brandenburg
FFA Filmförderungsanstalt (DVD)
Verleih
Piffl Medien (Deutschland), Polyfilm (Österreich), Xenix Film (Schweiz), Cetera International (Japan), Against Gravity (Polen), Cinema Delicatessen (Niederlande), Miracle Films (Dänemark), Avalon Productions (Spanien), Aztec Int. Entertainm. (Australien)
Weltvertrieb
BOOMTOWNMEDIA INTERNATIONAL
Auszeichnungen
(Auswahl)
DEUTSCHER FILMPREIS 2005 - BESTER DOKUMENTARFILM
DEUTSCHER FILMPREIS 2005 - BESTER SCHNITT
BAYERISCHER FILMPREIS 2004 - BESTER DOKUMENTARFILM
PUBLIKUMSPREIS 2004 - INTERNATIONALES FILMFESTIVAL FREIBURG
FRANZ HOFER PREIS 2005 - FILMHAUS AWARD, SAARBRÜCKEN
PUBLIKUMSPREIS 2004 - 23rd MINNEAPOLIS INT. FILMFESTIVAL
GIBSON AWARD FOR IMPACT OF MUSIC - NASHVILLE INT. FILMFESTIVAL
CLARION AWARD 2005 (IVCA, UK) - PERFORMING ARTS 'RHYTHM IS IT!'
DANCE SCREEN BRIGHTON 2005 - BEST PERFORMANCE RELAY
PREIS DER DEUTSCHEN KINO GILDE 2005 - BESTER DOKUMENTARFILM
KRITIKERPREIS 2005 - ASSOCIATION OF GERMAN CRITICS
ECHO KLASSIK 2006 - BESTE DVD DES JAHRES
JAHRESPREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK 2006 - BESTE DVD
NOMINIERUNG ROYAL PHILHARMONIC SOCIETY 2006 - RPS Music Award
Synopsis

RHYTHM IS IT!

"You can change your life in a dance class!" Royston Maldoom

Berlin, Januar 2003. In der Arena, der alten Omnibus-Remise im Industriehafen, geschieht Erstaunliches. 250 Berliner Kinder und Jugendliche aus 25 Nationen tanzen Strawinskys 'Le Sacre du Printemps', choreografiert von Royston Maldoom und begleitet von den Berliner Philharmonikern: Das erste große Education-Projekt des Orchesters mit seinem Chefdirigenten Sir Simon Rattle.

RHYTHM IS IT! begleitet drei jugendliche Protagonisten während der dreimonatigen Probenzeit. Marie, die noch um ihren Hauptschulabschluss bangt; Olayinka, erst vor kurzem als Kriegswaise aus Nigeria nach Deutschland gekommen; und Martin, der mit seinen eigenen inneren Barrieren zu kämpfen hat. Hartnäckig und mit großer Liebe leiten Royston Maldoom und sein Team die ersten Tanzschritte der Kinder und Jugendlichen an, von denen die meisten keine Erfahrung mit klassischer Musik haben. Im Verlauf der Proben lernen sie alle Höhen und Tiefen kennen, Unsicherheit, Selbstbewusstsein, Zweifel und Begeisterung: Eine emotionale Reise in neue, ungeahnte Welten und zu verborgenen Facetten ihrer Persönlichkeiten.

Geschickt verweben die Regisseure Thomas Grube und Enrique Sánchez Lansch die Workshops mit den Proben der Berliner Philharmoniker � ein einmaliger, mitreißender Einblick in die Arbeit des Orchesters während eines historischen Moments. Die erste Saison mit Sir Simon Rattle markiert den Aufbruch in eine neue Ära, in der die Berliner Philharmoniker ihre Arbeit selbstbewußt in die gesellschaftlichen Räume außerhalb des Konzertsaals tragen.

Fast beiläufig zeichnen die Regisseure die packenden Porträts von Simon Rattle und Royston Maldoom, der seit 30 Jahren Tanzprojekte an sozialen Brennpunkten realisiert. In den Schlüsselpunkten ihrer Künstlerbiographien spannt sich mit einem Mal der Bogen zu den Turnhallen und Probenräumen, in denen die jungen Tänzerinnen und Tänzer voller Leidenschaft und Widersprüchen an 'Le Sacre du Printemps' arbeiten.

RHYTHM IS IT! ist eine hinreißende Liebeserklärung an die tanzenden Teenager und ihre Mentoren, ein Film über die Faszination der Musik, ein Kinoerlebnis voller Leidenschaft, Respekt und Lebensfreude.